Nuad-Yoga

Ich möchte den Blog mit ein paar Bildern von meiner Thailand-Reise im November eröffnen. In Khao Lakh, machte ich den Abschluss meiner Ausbildung in Nuad-Yoga. Die folgenden Bilder zeigen einen der schönen Tempel im Umkreis von Khao Lakh.

Eine kurze Erklärung zu Nuad-Yoga:

Nuad-Yoga entwickelte sich aus der 2500 Jahre alten Thai-Massage, die ihren Ursprung eigentlich in Indien hat, sich aber bald in Thailand etablierte und dort von den Mönchen praktiziert und weiter entwickelt wurde. Wie bei den meisten fernöstlichen Techniken geht es um die Einheit von Körper, Geist und Seele. Es handelt sich um eine Druckmassage-Technik kombiniert mit Dehnungen und Drehungen, die dem Yoga zuzuordnen sind. Darum hat sich im Westen die Bezeichnung Nuad-Yoga oder Thai-Yoga durchgesetzt. Es entstand auch der Spitzname "Yoga für Faule".

Die Behandlung findet voll bekleidet, auf einer großen Matte am Boden liegend statt. Die Person befindet sich die ganze Einheit hindurch passiv, in völliger Entspannung. Im Nuad-Yoga wird entlang der Energielinien gearbeitet. Es geht darum, den Körper zu harmonisieren, Blockaden zu lösen und damit zu mehr Wohlbefinden zu kommen.

Wer Interesse und Zeit hat, das mal auszuprobieren, kann sich gerne bei mir melden und einen Termin vereinbaren - 06601101190 : )

Ich biete Nuad-Yoga-Einheiten im Gesundheitszentrum Vitawerk, 1120 Wien und im Yogazentrum Mödling an.

Eine Einheit dauert etwa 1 1/2 Stunden, die Kosten dafür betragen 70,- Euro.

Das Meditationshaus, in dem die Ausbildung des "Institutes für traditionelle Thai-Yoga-Massage Köln" stattgefunden hat.

...und abends zum Ausgleich........Yoga am Strand : )

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv